Bier brauen

Eine Kunst, die es seit über 6000 Jahren gibt

Bereits seit 4000 vor Christus kennen die Menschen das Bier. Vermutlich durch einen vergorenen Brotteig haben die Sumerer den Gärvorgang entdeckt, der zum Bier brauen nötig ist. Auf deutschem Boden wurde, durch den Fund von Bieramphoren, in der Nähe von Kulmbach, 800 vor Christus der erste Nachweis erbracht, dass die Menschen auch hier Bier brauen konnten. Zwischen 500 und 1500 nach Christus war, neben dem Brot backen das Bier brauen Frauensache, und seit 1516 gibt es ein bayrisches Reinheitsgebot für Bier, welches immer noch Gültigkeit besitzt. Verfügt wurde es von Wilhelm IV Herzog in Bayern: “allain Gerste, Hopfen und Wasser..”

Braukurse mit Bierverkostung ein Erlebnis für alle Sinne

Brauhäuser sind Brauereien mit angeschlossenen Gaststätten, die in Braukursen zeigen, wie ihr jeweils individuelles Bier gebraut wird und natürlich entsprechende Schmankerl dazu anbieten. In München, Stuttgart, Frankfurt, Berlin, Köln und Hamburg gibt es Brauhäuser die entsprechende Brauseminare anbieten. Aber auch in kleineren Städten und Gemeinden finden sich Angebote für Braukurse. Die Braukurse finden in Gruppen von 10-20 Personen statt, und kosten zwischen 29,–€ und 59,–€. Sieht man sich im Internet Rückmeldungen von Teilnehmern von Braukursen an, so berichten diese durchwegs positiv von ihren Erlebnissen. Die Dauer eines Braukurses beträgt zwischen 3 und 7 Stunden, je nach Veranstalter. Für die angebotene Leistung ist so ein Braukurs ein echt günstiges Geschenk!

Machen Sie einen Braukurs zum Geschenk!

Mit dem Geschenk eines Braukurses, natürlich mit Bierverkostung, liegen Sie bei Männern immer richtig. Aber, wie wir gesehen haben, war das Bier brauen früher eigentlich Frauensache und vielleicht sollten diese sich wieder auf die alten Traditionen besinnen und deshalb ihren Mann zum Braukurs begleiten. Oder, liebe Frauen aktivieren sie ihre Freundinnen und machen sie zusammen einen Braukurs, dies wird sicher ein ganz tolles Erlebnis. Wenn Sie dann noch anfangen zu Hause ihre Erkenntnisse des Brauseminars anzuwenden, können Sie ihren Mann unendlich glücklich machen und die Bierverkostung vom Wirtshaus nach Hause verlagern.

Wie wird heutzutage Bier hergestellt? Ein kleiner Online-Braukurs!

Wie im Reinheitsgebot erwähnt, enthält Bier, Wasser, Gerste oder Hafer oder Mais oder Weizen, je nach Geschmack. Das Getreide wird eingeweicht, keimt und wird dann getrocknet, was man als Mälzen bezeichnet. Der Hopfen gibt dem Bier seinen bitteren Geschmack. Die Hefen manchen dann aus Zucker, Alkohol und Kohlendioxid. Nach dem Mälzen kommt das Maischen, d.h. zu den geschroteten Malzkörnern kommt heißes Wasser welches langsam auf 75 Grad erhitzt wird. Diese zuckrige Lösung wird dann von den Getreidespelzen getrennt, was man als Läutern bezeichnet. Dann kommt alles in den Braubottich und wie es dann weitergeht können Sie auf einem der zahlreichen Braukurse erfahren, die in ganz Deutschland angeboten werden.

Braukurse mit Bierverkostung ein Erlebnis der besonderen Art

Nachdem in den vergangenen Jahrzehnten eine Industrialisierung der Bierbrauerei stattgefunden hat, gibt es seit 1995 eine Renaissance von kleinen, individuellen Brauhäusern. Da das Interesse an typvollen Bieren steigt, werden nun auch Interessierte in die Geheimnisse des Bier brauens, in Form von Braukursen, eingeweiht. So ein Braukurs ist auf jeden Fall eines, der besonderen Erlebnisse im Leben eines Mannes, und somit muss man als Frau nicht länger über passende Geschenke nachgrübeln.